schlecht-bedient.de

Schluss mit der Arroganz von Ebay-Verkäufern, faulen Beamten, der Telekom und anderen Firmen ihren Kunden und Klienten gegenüber!
Schlecht-bedient.de nennt Namen und Fakten!

Schlecht-bedient.de soll eine WebSite - und vielleicht ein Forum bzw. eine Meckerecke - werden zum skandalösen Verhalten vieler Anbieter ihren Kunden gegenüber: Ebay-Verkäufer, die nicht oder schleppend liefern, vor allem aber auf Reklamationen nicht reagieren, Beamte, die sich einen Dreck scheren um die Belange der Bürger oder kundenfeindliches Verhalten von Firmen wie der Telekom, die meinen, dass der Kunde nur dazu da ist, ihnen die Taschen zu füllen - solche Fälle gibt es in Deutschland offenbar tausendfach.

Der Einzelne steht in der Regel machtlos davor; spätestens seit der Ära von Bundeskanzler Kohl hat die Politik des "Aussitzens" (auf Kritik nicht reagieren, bis sich die Sache von selbst "erledigt" hat) eine grosse Verbreitung gefunden.

Aber wir Kunden müssen uns nicht alles gefallen lassen!

Die Telekom hat nach eigenen Angaben in etwa 12 Monaten ca. 1,8 Millionen (!) Kunden verloren. Unseriöse Verkäufer bei Ebay stehen immer häufiger im Rampenlicht der Medien. In einem wichtigen GerichtsUrteil von Januar 2007 ist festgestellt worden, dass der Staat in gewissem Umfang haftet für die Versäumnisse seiner Bediensteten.

Meistens geht es um Verhaltensweisen, die jede normale Firma in den Ruin treiben würden. Es wird Zeit, sich dagegen zu wehren, denn

wenn man unten nicht drückt, dann kommt oben nichts raus! Der Einzelne ist nur alleine, solange er nicht weiss, dass er einer von vielen ist.

Schlecht-bedient.de will keine Website sein, auf der "man sich auskotzen" kann, sondern will bewegen. Ich werde deshalb den angegriffenen Firmen und Einzelpersonen gerne die Möglichkeit zur Stellungnahme und ggf. Korrektur ihres Verhaltens geben. Auch so eine Verhaltenskorrektur werde ich veröffentlichen, denn sie wäre ein Hinweis auf ein kleines Stück "besser miteinander umgehen" und wenn es auch nur ein Stück Einhalten der "Kommuniquette" wäre.

Dieses Projekt wurde erst 2007 gestartet. Es wird Unzulänglichkeiten aufweisen. Es wird einigen Lesern manchmal "zu vorsichtig" sein: Die angegriffenen Firmen und Personen werden aber versuchen, es zu vernichten. Man muss denen also keine Breitseiten liefern. Deshalb kann ich auch keine Bloggs o.ä. zulassen, denn so etwas lädt die Abmahnzocker ja geradezu ein, selbst was hochzuladen, gegen das sie dann per Abmahnung angehen können. (Auch das ist ein zunehmend beliebtes Verfahren, um die anwaltliche Urlaubskasse aufzufüllen)

Ich bitte alle Leser - insbes. die juristisch erfahrenen - mich darauf aufmerksam zu machen, wenn mir versehentlich etwas auf die Seite gerät, das juristisch angreifbar ist, damit ich den Angriffspunkt sofort korrigiere. Bitte alles per Email an gerlich@netrex.de

Bitte beachten Sie auch die rechtlichen Hinweise

 



Diese WebSite ist u.a. verbunden mit mehreren anderen Seiten ähnlichen Inhalts, z.B. www.wehrt-euch.de www.abmahnzocker.de und vielen andere
Ihre Kraft aber wird sie daraus beziehen, dass ich sie mit mehreren Tausend InternetAdressen verbinden werde, zu denen ich auch Zugriff habe - insgesamt immerhin mehrere Millionen verschiedene Besucher pro Jahr.

Dies ist eine private WebSite. Trotzdem dürfen Sie gerne wissen, wer dahintersteckt:
V.i.S.d.P ist Bernd Gerlich, Wilhelm-Busch-Str. 9, 26131 Oldenburg

nach oben